Tradition

traditional
Ehemaliges Haus 2 Wolf/Lederer um 1940
Quelle AK Heimatgeschichte, Kulturkreis Meckenbeuren

Seit 1246 gibt es schon den kleinen, idyllischen Ort Lohner. Damals wurde hier schon mit Pferden gearbeitet. Sie gehörten einfach zur Familie, denn ohne sie ging gar nichts.

Im Familienbesitz ist der Hof seit 1825.

Der technische Fortschritt hat bei vielen Kleinbetrieben einiges verändert. Pferde wurden für die Arbeit nicht mehr gebraucht – Traktoren traten an ihre Stelle. Es stellte sich die Frage, was man mit dem ganzen Land machte. So kam es, dass 1980 wieder Pferde einzogen, diesmal nicht für die Arbeit sondern als Partner für die Freizeit und den Sport oder als Freund.

Die Anlage wurde vergrößert, es kamen ein Dressurplatz und eine Reithalle hinzu.

Zu unserem Hof gehören ca. 12 Hektar Grün- und Koppelflächen. In unmittelbarer Nähe sorgen Waldgebiete für wunderschöne Ausrittmöglichkeiten.

Ein Ort an dem man die Seele baumeln lassen kann.

Ankommen, ausspannen, wohlfühlen…

Na, neugierig geworden?

Dann kommen Sie doch einfach vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.